YES WE DO – Gemeinsam gegen GEWALTige Welten von Mädchen* und Frauen*

Das Projekt „YES WE DO“ fördert zivilcouragiertes Handeln und wirkt gegen Gewalt an Mädchen* und Frauen* in all ihren analogen und digitalen Lebenswelten.

Ziel ist die REDUKTION und PRÄVENTION von geschlechtsspezifischer Gewalt an Mädchen* und Frauen* durch

  • Schulung von pädagogischen Fachkräften (auch in Ausbildung), die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unterschiedlichen beruflichen Zusammenhängen arbeiten sowie
  • Information, Wissensvermittlung und Aktion im öffentlichen Raum.

 

YWD Allgemein

Mehr über die Hintergründe des Projektes
erfahren Sie hier (Video)


Schulungsreihe „Mädchen* und Frauen* stärken und zivilcouragiert unterstützen bei Sexismus und Gewalt“

Die geschlossene Schulungsreihe mit 10 Terminen in 6 Monaten richtet sich an pädagogische Fachkräfte (auch in entsprechender Ausbildung), die beruflich oder ehrenamtlich mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten.  Sie vermittelt Wissen um geschlechtsspezifische Gewaltformen und die Entstehung und Aufrechterhaltung dieser Gewalt. Video SchulungsreiheZivilcouragierte Handlungsmöglichkeiten sowie Empowerment-Strategien für Mädchen* und Frauen* für den eigenen (beruflichen) Alltag werden erarbeitet und die Anwendung und Weitergabe im eigenen pädagogischen Kontext mit Methoden und fachlicher Begleitung unterstützt.

Mehr Informationen zur Schulungsreihe finden Sie in diesem Video.
 
Foto zu Rueckschau Schulungsreihe
Die SCHULUNGSREIHE mit 15 Plätzen ging am 4. Oktober 2021 erfolgreich zu Ende. Die begleitenden und abschließenden Evaluationsergebnisse sind sehr positiv. Hilfreiche Hinweise nehmen wir gerade auf und überarbeiten die Schulungsreihe für zukünftige Einsätze im Sinne von Best Practise.

Diese RÜCKSCHAU bietet Eindrücke über die Inhalte der Schulungsreihe und die engagierten, bereits erfolgten Umsetzungen des Erlernten der Teilnehmenden in ihrem Arbeitsfeld.


Aktionen im öffentlichen Raum gegen Gewalt und Sexismus an Mädchen* und Frauen*

YWD OeffentlichkeitSie möchten in Ihrer Heimatgemeinde, Ihrer Stadt, Ihrer Region etwas ändern?

Gemeinsam mit Ihnen setzen wir Aktionen direkt vor Ort, um zu zivilcouragiertem Handeln zu motivieren und Mädchen* und Frauen* zu stärken. Mehr darüber erfahren Sie hier (Video)


 

 

Aktuelle Aktionen

16 days logo German

#femaleempowerment statt Sexismus und Gewalt

Social-Media-Kampagne anlässlich der Internationalen 16 Tage gegen Gewalt an Frauen* Jedes Jahr vom 25. November bis 10. Dezember... » zum Artikel


comic quadrat

IT DOESN´T ONLY HAPPEN TO SARA(H)S… Ein interaktiver Comic

Sara(h) ist in vielen Sprachen der Welt ein weit verbreiteter weiblicher* Vorname. Sara(h)s erleben in ihrem Alltag immer wieder sexistische und gewal... » zum Artikel


Foto Kampagne STOPiT
Wenige Worte – viel Ausdruckskraft! Folge uns auf facebook und instagram und unterstütze mit uns die Kampagne STOPiT der Vereine  @verein_amazone und @femail_vorarlberg . Die kurzen Videos machen auf häusliche Gewalt, psychische Gewalt und Zwangsheirat aufmerksam. V.a. aber lerne auch das „Signal for Help“- Handzeichen kennen ✋✊ und helfe uns, es zu verbreiten. Mit diesem Handzeichen kann unauffällig gezeigt werden, dass dringend Hilfe gebraucht wird!

 

UNSER TIPP:
NEU in Villach – das Heimwegtelefon am Wochenende

Heimwegtelefon

Aufgrund der geltenden Covid-19 Bestimmungen wurde die Corona-Kummernummer unter 04242 / 205 3040 mit 24. November 2021 wieder aktiviert. Die Psychologinnen und Psychotherapeutinnen stehen täglich von 17.00 bis 20.00 Uhr kostenlos und anonym für ein Gespräch bereit.

Corona Kummernummer

GIF Stopp02

Verschicke GIFs gegen Sexismus und Gewalt – Brechen wir das Schweigen!

Oftmals fehlen die Worte, wenn man online oder auf dem Smartphone im Chat mit sexistischen Kommentaren, Catcalling, Bodyshaming, Slutshaming, sexuelle... » zum Artikel

Hier geht es zu den bereits umgesetzten Aktionen

Logo YWD

YES WE DO auf Radio Agora

Unsere Kollegin Eva Krainer war am 14. Jänner 2021 für das Projekt YES WE DO - Gemeinsam gegen GEWALTige Welten von Mädchen* und Frauen* auf Radio ... » zum Artikel

Ansprechpersonen:

Krainer K

Krainer Eva

YES WE DO, Kontaktstelle drehungen, Plattform gegen Gewalt in der Familie
Pipal K

Pipal Dominique

YES WE DO, ALLY
Dieses Projekt wird finanziert aus Mitteln des

BKA Logo srgb

 

Logo6 Stadt Klagenfurt 1
 
Villach Frauen RGB